Skandinavische Filmtage 2014

Eine meiner liebsten kulturellen Einrichtungen in Bonn sind die Skandinavischen Filmtage. Das liegt sicher auch an meinem Studium, denn die Filmtage sind eng mit der Skandinavischen Abteilung des Germanistischen Instituts der Universität verbunden. Außerdem mag ich die skandinavische Art von Filmen, die sich oft durch trockenen Humor und intensive oft aber auch stille Momente auszeichnen. Deswegen ist es für mich umso trauriger, dass ich dieses Jahr wahrscheinlich nicht einen Film sehen kann, weil ich durch meinen Nebenjob unterwegs bin. Deshalb auch erst jetzt mein Eintrag dazu, als Erinnerung für alle, die nicht sowieso schon daran gedacht haben. Denn: Es gibt immer noch Karten, was aber bestimmt nicht mehr lange so bleibt. Hier will ich heute meine kommenden Favoriten zeigen, die ich gerne gesehen hätte, vielleicht könnt ihr ja für mich hingehen.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Schweden) 13.05.14 um 19.30 Uhr

Ein Hundertjähriger haut aus dem Altersheim ab und erlebt dort noch einmal Abenteuer. Nach dem Bestseller von Jonas Jonasson musste das Buch ja quasi ein Film werden und zum Glück ist er wohl recht „skandinavisch“ geworden – ruhig und trocken und dadurch unaufdringlich witzig.

Above dark waters (Finnland) 14.05.14 um 20.00 Uhr

Dieser Film ist eine etwas tragische Familiengeschichte. Einerseits hat Pete eine schöne Kindheit, die jedoch immer wieder von den Alkoholproblemen des Vaters überschattet wird. Die Szenerie der 70er ist dem Trailer nach zu urteilen gut getroffen und aus dem Gegensatz zwischen Fassade und Wirklichkeit entsteht sicher ein interessanter skandinavischer Film.

In order of disappearance (Norwegen) 15.05.14 um 22.30 Uhr

Eigentlich würde ich eher sagen: Nicht meine Art von Film, zu viel Brutalität. Dass ein Termin jedoch schon ausverkauft ist und ein zweiter angesetzt wurde, lässt mich jedoch einen interessanten Film vermuten, der einen mitfiebern lässt.

Die Karten gibt es zum Vorbestellen bei der Brotfabrik, in der auch alle Vorstellungen stattfinden außer Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand, der im LVR-Landesmuseum läuft. Jede Karte kostet 7 Euro und muss vor der Vorstellung abgeholt werden. Alle Filme werden in Originalsprache mit Untertiteln gezeigt.

Ich wurde die letzten zwei Jahre nicht von den Filmen enttäuscht worden, ich wünsche euch wirklich viel Spaß dabei!

Advertisements

2 Gedanken zu „Skandinavische Filmtage 2014

  1. Liebe Elena, leider habe auch ich es in diesem Jahr wegen Dienstreisen nicht zu den skandinavischen Filmtagen geschafft, obwohl sie auch zu meinen Highlights im Jahr gehören – insbesondere die Norwegischen! Falls Du auch Spaß an Lesungen mit norwegischen Autoren hast, kann ich Dir gerne Bescheid geben, die Lesungen der Deutsch-Norwegische Gesellschaft sind in der Regel kostenfrei, finden häufig in der Uni statt und die Autoren lesen fast immer auch in ausgesprochen charmantem Deutsch 🙂 Viele Grüße, Solveig

    • Liebe Solveig, ich kann zwar kein Wort norwgisch, mag als Literaturwissenschaftler aber natürlich Lesungen – sag mir also gerne bescheid, wenn du was weißt. Nicht nur für mich, auch für den Blog. Ich danke dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: