Klangwelle auf dem Münsterplatz

Also gut, ich werde jetzt über etwas schreiben, von dem ich eigentlich keine Ahnung habe. Wie das kommt? Die Klangwelle in Bonn ist ein großer Tourismusmagnet, seit 2005 fasziniert das Spektakel jeden Herbst sehr viele Menschen. Das ist eigentlich auch der Grund, warum ich dort bisher noch nie war. Gleich in meiner ersten Woche hier bin ich zufällig abends auf dem Münsterplatz gelandet, wollte aber eigentlich nur nach Hause. Die Menschenmassen und die plötzlich einsetzende laute Musik haben mich erstmal etwas verschreckt, ich wusste es ja gar nicht einzuordnen. Und letztes Jahr, da hab ich es wohl einfach nicht mitbekommen.

Schaut man sich aber Videos an, verstehe ich die Faszination: Am Münsterplatz wird Musik mithilfe von Licht und Wasser gekonnt inszeniert, quasi eine Entsprechung zu Rhein in Flammen, nur ohne Feuerwerk und mitten in der Stadt. Und ab morgen geht es wieder los: Vom 27. September bis 6. Oktober kann man jeden Abend Klassik (ab 20 Uhr), RockPop (ab 20.50 Uhr) und rheinische Musik (ab 21.35 Uhr) visuell inszeniert bestaunen.

Der Eintritt ist frei, dank der vielen Sponsoren und Förderer. Wenn das kein Grund ist, es sich anzusehen. Also ich werde mir das dieses Mal endlich mal ansehen, kann doch nicht sein, dass ich nie bei dieser Attraktion Bonns war! Ich wünsche euch auch viel Spaß!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Klangwelle auf dem Münsterplatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: