Ménage à trois in der Bundeskunsthalle Bonn

Noch bis zum 20. Mai stellt die Bundeskunsthalle Bonn Gemeinschaftswerke von Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat und Francesco Clemente aus. Zusätzlich werden auch Einzelwerke gezeigt, so lässt sich gut nachvollziehen, wie sich die Künstler in die gemeinsamen Werke einbringen und wie sie ihre Arbeit dadruch verändern. Ich finde es immer auch wichtig, eine Entwicklung zu sehen und zu wissen, „woher“ ein Künstler kommt.
Für ermäßigt 5 Euro (normal 8) ist man dabei.

Der passende Film dazu: The Radiant Child

Und ein Rundgang durch die Ausstellung auf Video:

Rundgang durch die Ausstellung Ménage à trois. Warhol, Basquiat, Clemente von Bundeskunsthalle Bonn auf Vimeo.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter in Bonn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: